19
Okt

Wiedersehen macht Freude! – Prof. Dr. Claus Eurich spricht erneut auf dem Heiligenfelder Kongress

Vom 07. – 10.06.2018 findet der Kongress „Karios – den Wandel gestalten“ statt. Auch im nächsten Jahr wird Prof. Dr. Claus Eurich einen Vortrag halten. Dies wird das fünfte Mal sein, dass er bei einem unserer Kongresse referiert, sagt Anita Schmitt. Der Hochschullehrer für Kommunikation und Ethik sowie Kontemplationslehrer und Philosoph bereichert unsere Kongresse seit 2005 immer wieder mit seinen spannenden Vorträgen, die geprägt sich von einer hohen Aussagekraft und der freien brillanten Rede. Im Jahr 2010 hielt er beispielsweise über „Führung und Vision. Grundzüge einer nachhaltigen Wirtschaftsethik“. Bei seinem letzten Bühnenauftritt sprach er über „Spiritualität im Leben – Was du suchst, ist das was sucht“.

Nun wird er auch im kommenden Jahr zum Thema „Wenn das Ewige das Zeitliche berührt – Der KAIROS als unbegrenzte Potentialität“ referieren als auch einen Workshop leiten.

Gedanken zu Kairos, welcher auch im Fokus des kommenden Kongresses liegt, hat der Publizist bereits auf seinem Blog veröffentlicht. Auf zwei interessante Beiträge möchten wir hinweisen:

http://www.interbeing.de/…/kairos-2-einbruch-des-ewigen-in…/

http://www.interbeing.de/2017/10/09/vision-trifft-kairos/