15
Nov

Dr. Natalie Knapp – ehemalige Kulturredakteurin des SWR spricht am Kongress „KAIROS – Den Wandel gestalten“

Dr. Natalie Knapp ist Philosophin und Autorin. Auf dem Weg ihrer Promotion schrieb sie in ihrer Dissertation, der wissenschaftlichen Arbeit zur Erlangung ihrer Doktorwürde, über Philosophen wie Martin Heidegger, Jacques Derrida und den Lyriker Rainer Maria Rilke. Anschließend arbeitete sie zwölf Jahre lang als Kulturredakteurin beim Südwestrundfunk SWR. Zeitgleich schrieb Sie an ihren Büchern, wie das im Jahr 2013 erschienene Werk »Kompass neues Denken«. Aktuell leitet sie Seminare, Akademiewochen für Führungskräfte und hält Vorträge, so wie am Freitag, den 08.06.2018 um 14:30 Uhr, beim Heiligenfelder Kongress „KAIROS – den Wandel gestalten“. Der ständige Wandel der in unserer Gesellschaft passiert bringt auch eine gewisse Unsicherheit mit sich, über diese möchte Frau Dr. Knapp in Ihrem Vortrag „Mit der Unsicherheit Freundschaft schließen“ sprechen. Schon im Interview zu ihrem oben genannten Buch, sagte sie „(…) das Leben ist nun mal keine Maschine, die wie ein Uhrwerk abläuft, sondern eben ein riesiges Netzwerk von Beziehungen, die ständig aufeinander einwirken. Somit ist alles immer in Bewegung. Und das fordert ganz andere Fähigkeiten als die, von denen wir bisher geglaubt haben, dass sie uns sicher in die Zukunft führen könnten.“

Wir freuen uns sehr auf den Vortrag von Frau Dr. Natalie Knapp und sind gespannt, welche Sichtweisen und Ratschläge uns die Rednerin mitbringen wird, um solche Unsicherheiten abzulegen.