7
Mai

Kooperation und Marketing – Ein gemeinsamer Weg

Die Akademie Heiligenfeld pflegt im Rahmen des Kongresses das Miteinander zu verschiedenen Organisationen, Vereinen, Institutionen und Unternehmen, die wir Ihnen kurz vorstellen möchten:

Stiftung Bewusstseinswissenschaften

Die Stiftung Bewusstseinswissenschaften fördert eine anwendungsbezogene Bewusstseinsforschung, die im ganzheitlichen Sinne sowohl das individuelle, als auch das kollektive Bewusstsein und deren biologische und kulturelle Grundlagen einbezieht. Sie fördert darüber hinaus die Anwendung und Umsetzung der wesentlichen Ergebnisse angewandter Bewusstseinswissenschaften in Technologien und Gestaltungsformen psychologischer, sozialer und technischer Art. Dies geschieht beispielsweise durch die Einrichtung von Stiftungsprofessuren, Forschungsaufträge, die Entwicklung von Geschäftsmodellen und die Unterstützung von entsprechenden geschäftlichen Aktivitäten, Aus- und Weiterbildung und Beratung.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.bewusstseinswissenschaften.de

Spirit plus e.V.

Spirit plus e.V. ist eine Vernetzung wirtschaftlich Verantwortlicher mit spirituellem Anliegen. Der Verein fördert die Verwirklichung humanistischer und spiritueller Werte im ökonomischen Handeln und trägt zur Weiterentwicklung des individuellen und kollektiven menschlichen Bewusstseins bei.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.spirit-plus.de

Unternehmensberatung Heiligenfeld & Pietzko GmbH

„Die Unternehmensberatung Heiligenfeld & Pietzko GmbH steht für eine mehrperspektivische Betrachtung aller erfolgskritischen Aspekte Ihres Unternehmens.“

Die Unternehmensberatung Heiligenfeld & Pietzko GmbH steht für eine mehrperspektivische Betrachtung aller erfolgskritischen Aspekte Ihres Unternehmens. Die Heiligenfeld GmbH als Gesellschafterin der Unternehmensberatung Heiligenfeld & Pietzko verfügt selbst über 25 Jahre Erfahrung im erfolgreichen Aufbau des eigenen Unternehmens und dessen dynamischer Entwicklung und stellt die eigenen praxiserprobten Strategien und Konzepte interessierten Unternehmen zur Verfügung.

Albert Pietzko ist seit über 20 Jahren erfolgreicher Business-Coach und begleitet Unternehmen verschiedener Branchen in Change-Prozessen. Leistungsspektrum: Unternehmenskultur, Wertekultur, Führungskultur, Personalentwicklung, Qualitätsmanagement, Teamentwicklung, Wissensbilanzierung, Coaching, Gesundheitsmanagement.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.unternehmensberatung-heiligenfeld.de

Europäische Akademie der Wissenschaft und Künste

Die Europäische Akademie der Wissenschaften und Künste ist eine europäische Akademie der Wissenschaften. Die Ursprünge gehen auf einen wissenschaftlichen Arbeitskreis zurück, dem der Salzburger Herzchirurg Felix Unger, der Wiener Erzbischof Franz Kardinal König und der Politikwissenschaftler und Philosoph Nikolaus Lobkowicz angehörten. Am 7. März 1990 erfolgte die offizielle Gründung in Salzburg. Sitz der Akademie ist Salzburg.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.euro-acad.eu

DIA – Die integrale Akademie

Seit ihrer Gründung 2008 ist die Die Integrale Akademie (DIA) ein gemeinsames Projekt der Integralen Initiative Frankfurt, dem Integralen Forum und der European Integral Academy. Weitere Partner sind u. a. emerge, die Villa Unspunnen und Annette Kaiser, die Akademie Heiligenfeld, Integralis und viele andere. DIA arbeitet mit hochkarätigen ReferentInnen aus dem deutschsprachigen, europäischen und internationalen Raum zusammen. ReferentInnen sowie Veranstalter finden hier eine professionelle Plattform im integral-evolutionären Feld, um die verschiedenen Angebote unter dem integralen Dach einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.dia-seminare.org/

Mainpost

Die Mediengruppe Main-Post präsentiert sich als wichtigstes publizistisches Zeitungsverlagshaus im Wirtschaftsraum Mainfranken sowie als vielfältiger Dienstleister in verschiedenen Geschäftsbereichen. Zuwendung, Demut und Verbindlichkeit sind drei zentrale Werte, die bei der Mediengruppe Main-Post auf der Basis von gemeinsam entwickelten Unternehmensleitlinien gelebt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.mainpost.de