Anna Mauersberger

Anna Mauersberger ist Sozialunternehmerin, Wandelbegleiterin und Coach. 2018 gründete sie das Labor für gesellschaftliche Herzensbildung „HeartWire“, mit dem sie insbesondere Jugendliche spielerisch vom Kopf in den Körper und vom Herz in die Hände führt – mal im Theatersaal, mal im Seminarraum und mal in der Virtuellen Realität. Nach ihrem Umzug von Berlin aufs Land rief sie (schockiert von der dort um sich greifenden sozialen Vereinzelung) 2022 das „Wir-Dorf“ ins Leben, das sich für lebendige Begegnungsorte und enkeltaugliche Unternehmungen in Westerwald und Windeck stark macht. Ihr „Stadt-Land-Fluss“ Festival bringt im Mai 2024 Pioniere und Pionierinnen aus ganz Deutschland rund um Themen wie gemeinwohl-orientierte Immobilien-Entwicklung und solidarische Wirtschaftsweisen zusammen. Parallel zu allem bildet sich Anna Mauersberger stetig fort: Sie arbeitet u.a. als zertifizierte Ontological Coach, Wildnispädagogin und Somatic Experience Praticioner und lebt on- und offline mit ihrem Mann und seinen vier Kindern im Westerwald.

Parallelvortrag
Sonntag den 09.06.2024 um 09:00 Uhr

Gegenwärtig Zukünfte gestalten

In ihrem Vortrag nimmt Sozialunternehmerin Anna Mauersberger Sie mit in ihre alltägliche Pionierpraxis, in der das Zusammenspiel von Offenheit einerseits und klaren Grenzen andererseits von entscheidender Bedeutung ist. Sie hören von ländlichen Realitäten und virtuellen Fiktionen, plaudern mit „ChatGPT“ sowie „DALL-E3“ und erforschen das Kongressthema auch „am eigenen Leib“ über Ihre ur-eigene Körperlichkeit. Gewissheiten gibt es in aller Offenheit keine; stattdessen erwarten Sie Geschichten, die zum Nachdenken anregen, sowie (möglicherweise) einige AHA-Momente.