Parallelvortrag: Die eine Welt sind viele Welten: Kairos zwischen Mythos und Moderne

Parallelvortrag: Die eine Welt sind viele Welten: Kairos zwischen Mythos und Moderne

Die Erde ist auf dem Weg zur Selbstvergiftung, die wir verantworten müssen. Noch nie haben wir in einer Welt mit bald acht Milliarden Menschen gelebt, davon 50 % unter 20 Jahre alt. 80 % der Wissenschaftler, die jemals gelebt haben, forschen jetzt. Der Vortrag führt durch diese Welt(en) an Orte, (Zeit)punkte und (Sich)-Begegnungen, an denen aus Hören Fühlen wird und jeder die Chance haben könnte, und zwar alltäglich und in jeder ihrer Variationen: physisch, virtuell und spirituell.