Parallelvortrag: Kairos und die Kultur der Anwesenheit

Parallelvortrag: Kairos und die Kultur der Anwesenheit

Die entzauberte, aufgeklärte Welt hat den Kairos verloren. Unsere lineare Zeit übersieht das Wunder einer lebendigen Gegenwart. Doch nur hier lebt Kairos. Die gegenständliche und berechnende Sicht der westlichen Moderne braucht Raum für eine neue “Kultur der Anwesenheit”. Hier ist Zeit nicht Quantität, sondern Qualität. Hier wird Gegenwart erfahrbar. Wenn Sie die Brille, in der die Welt zu reinen Sachverhalten erstarrt, ablegen, öffnet sich eine Gegenwart, die Sie ergreift. Es zeigt sich Kairos.