Parallelvortrag: Posttraumatisches Wachstum als innere Reifung

17 Mai 2020
10:30

Parallelvortrag: Posttraumatisches Wachstum als innere Reifung

Menschen, die Gewalt erlebt haben, sind Opfer. Einige kämpfen ihr Leben lang mit den Bildern des Erlebten. Doch es gibt auch die Möglichkeit des inneren Wachstums, des Weges zu mehr Gelassenheit und Stressresistenz, zu tieferen Beziehungen, zu mehr Empathie, Nähe und persönlicher Reifung. Die schmerzvollen Erfahrungen können Prioritäten im Leben neu ordnen, die Wertschätzung des eigenen Lebens intensivieren und das spirituelle Bewusstsein erweitern.