Parallelvortrag: Reifung braucht Vision: „Wer einem Stern folgt, kehrt nicht um“

16 Mai 2020
10:45

Parallelvortrag: Reifung braucht Vision: „Wer einem Stern folgt, kehrt nicht um“

Reifung braucht unsere liebevolle Achtsamkeit für das, was in uns angelegt ist und verwirklicht werden will, und beinhaltet gleichzeitig einen Freiheitsraum, den unsere Willensbegabung eröffnet: Welche Visionen haben wir von unserem Werden und von dem, wie wir zum Werden der Welt beitragen wollen? Welchen „Sternen“ folgen wir? Wie wirken sie auf uns und über uns hinaus? Was ist der höchste Leitstern, dem wir uns freudig unterstellen? Wie können wir so heranreifen, dass wir eine Zukunft ermöglichen, „an der alle Sterne teilhaben“?