Workshop: Bewegung als Gebet

18 Mai 2019
16:00 - 18:00

Workshop: Bewegung als Gebet

Die unmittelbare Körperwahrnehmung ist ein Powertool, um in die Gegenwärtigkeit zu gelangen und eine gesunde Distanz des „Denkens“ zu ermöglichen. Jenseits von gewohnten Gedanken, Verhaltensmustern und gebundenen Emotionen besteht die Möglichkeit uns für etwas zu öffnen, das größer ist als wir selbst. Nicht-Wissend was der nächste Impuls des Körpers sein mag, können wir den Körper selbst als Instrument begreifen, in dem ein ursprüngliches und immerwährendes Lied schwingt. Dieser Workshop bietet Raum für freie Bewegung als spirituelle Erfahrung. Bei live improvisierter Musik wird die gegenwärtige Gruppendynamik mit einbezogen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen