Cordula Sauter

Cordula Sauter

Biographie

Es war nicht geplant, dass ich mit dem Akkordeon jemals mein Geld verdienen würde. Nach Schule, Ausbildung und Studium wurde mir aber bewusst, dass mich nichts so sehr bewegte wie das Akkordeonspiel, das ich seit meiner Kindheit lernte. Ich nahm Abschied vom geregelten und abgesicherten Leben und entschied mich mit Ende 20, davon zu leben. Gleichzeitig kamen noch der sprachliche und mimische Ausdruck in den verschiedensten Kombinationen hinzu. Ich bin froh, diesen Schritt gewagt zu haben.
Für mein neuestes Abendprogramm – eine musikalische Lesung über Astor Piazzolla – legte ich mir unwissentlich vor mehr als 25 Jahren den Grundstein, als mich seine Musik faszinierte, ich sie aber noch nicht spielen konnte. Im Laufe der Zeit reifte mein Können und auch mein Interesse an Piazzolla stieg, sodass ich diesem nun eine Form geben konnte.
Aktuell habe ich in meinem Repertoire zwei Solo- und zwei Duo-Abendprogramme sowie ein Kinderprogramm und unterrichte Akkordeon.

Alle Beiträge von Cordula Sauter