14
Feb

Pre- und Postworkshops am Kongress „Achtsamkeit“

Am 16.05.2019 startet der diesjährige Kongress „Achtsamkeit“. Wenn Sie die Möglichkeit haben, schon früher zum Kongress anzureisen, besuchen Sie doch am Donnerstag, den 16.05.2019 einen unserer Pre-Workshops (jeweils von 12:30 bis 17:00 Uhr)!

 

Pre-Workshop „Achtsamkeit und Mitgefühl“

“Mitgefühl und Liebe sind von grundlegender Bedeutung für das weitere Überleben des Menschen“, so der Dalai Lama. In einer expandierenden Welt der Bedürfnisbefriedigung durch Konsum, des Egozentrismus, und einer Globalisierung und gleichzeitig menschlichen Entfremdung durch das Internet, in der das „Wachstum“ bereits an die natürlichen Grenzen unseres Planeten gestoßen ist, könnte diese innere Haltung für uns tatsächlich überlebenswichtig werden. Wie Sie diese zutiefst menschlichen Qualitäten neu entdecken können, erfahren sie hier.

Referenten: Jochen Auer, Cristina Pohribneac
Melden Sie sich hier für „Achtsamkeit und Mitgefühl“ an.

 

Pre-Workshop „Ankommen in Achtsamkeit“

Ankommen im Kongress Achtsamkeit. Stimmen Sie sich auf die kommenden Tage ein. Haben Sie schon darüber nachgedacht, was wohl in den nächsten Tagen passiert? Und stimmt Sie das freudig neugierig oder eher bangend aufgeregt? Wissen Sie, wie oft Sie im Laufe eines Tages in Gedanken bereits im Kommenden weilen? Bemerken Sie, wenn Sie einen Blick oder Tonfall interpretieren, und wie sich dadurch Ihre Stimmung verändert? Wie oft reagieren wir impulsiv, wissen nicht, wie z.B. der Verlauf eines Gesprächs eine derartige Wendung nahm? Verlangsamen Sie mit uns, um klarer wahrnehmen zu können, was gerade im Inneren und Äußeren passiert. Stimmen Sie die Sinne feiner und öffnen Ihr Herz und Ihren Geist für den Augenblick. So schwingen Sie sich in der Begegnung mit anderen Kongressteilnehmern gemeinsam auf das Thema Achtsamkeit ein. Meditation, Bewegungseinheiten und Gestenarbeit, gemeinsames Forschen, Impulsvorträge und Poesie begleiten Sie.

Referenten: Albert Pietzko, Sabine Thanner
Melden Sie sich hier für „Ankommen in Achtsamkeit“ an.

 

Am Sonntag, den 19.05.2019, nach Ende des Kongresses bieten wir Ihnen als Ausklang und Abrundung des perfekten Kongresserlebnisses einen Post-Workshop an.

Post-Workshop „Achtsam aufstellen – Achtsamkeit aufstellen“

Unsere tiefste Sehnsucht ist das Ankommen,  Aufgehoben-sein und Aufgehen in der Liebe. Wenn wir es wagen, uns dieser Sehnsucht hinzugeben, uns ihr zu öffnen und zu folgen erschließt sich uns ein tiefer Frieden, der unabhängig ist von äußeren Bedingungen. In der Liebe begegnen wir unserem Wesen, welches alle Facetten unseres Daseins einschließt – Licht und Schatten, Schönes und Hässliches, Heiles und Verletztes. Inmitten unseres Getrieben-Seins in der Welt gilt es inne zu halten und zu fragen: Lebe ich dieses Leben aus dem Herzen? Was hindert mich mein Herz zu öffnen und offen zu halten in einer Welt, die uns oft hart, grausam und angstvoll erscheint? Der Workshop ist eine Einstimmung auf den Kongress, ist Ankommen an dem Ort vieler Begegnungen und Inspirationen. Lasst uns miteinander einschwingen, unsere Herzen öffnen und liebevoll auf unser Leben schauen.

Referent: Dr. Friedrich Assländer
Melden Sie sich hier für „Achtsam aufstellen – Achtsamkeit aufstellen“ an.

 

Die Gebühr je Workshop beträgt regulär 95,-€. Kongressteilnehmer erhalten eine Ermäßigung und zahlen nur 80,-€.