Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald

Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald

Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald arbeitet seit mehr als 35 Jahren für die Durchsetzung von Schutzanliegen seitens Natur, Umwelt, Tieren und Verbrauchern. Seine wissenschaftliche und politische Tätigkeit gründet in der Einsicht, dass Bewusstseinsentwicklung ein Schlüssel zu einem konvivialen Miteinander auch bei gegensätzlichen Interessenlagen und Konkurrenzverhältnissen ist. In Vorträgen, Workshops und Publikationen vermittelt er die Überzeugung, dass eine Kultur des lebendigen Miteinanders in Vielfalt Zukunft hat.

Plenumsvortrag
Samstag den 13.05.2023 um 09:00 Uhr

Nachhaltige Entwicklung, Bewußtseinswandel und die Freude am Lebendig-Sein

Es gibt eine Fülle von technologischen, sozialen und ökonomischen Lösungen, den sich anbahnenden Katastrophen – vom Klimawandel bis zum Nanoplastik – konstruktiv zu begegnen. Nachhaltige Entwicklung ist möglich. Das Bewußtsein des abhängigen Eingebundenseins in die natürliche Mitwelt ist in Wirtschaft und Gesellschaft in den letzten 10 Jahren gewachsen. Mit Freude am Lebendig-Sein kann es gelingen, entschlossen an der Erreichung der Klimaziele mitzuwirken und den Willen zu stärken, gangbare Wege kraftvoll in eine generationengerechte Zukunft zu gehen.

Workshop
Samstag den 13.05.2023 von 16:00 bis 18:00 Uhr

Klimaverantwortung - was heißt das eigentlich für mich?

Die Zeichen der Klimaveränderung stehen auf schnelle globale Erwärmung. Fridays for future und andere Bewegungen mahnen einen radikalen Wechsel im Lebensstil an. Wie könnte dieser Wandel gelingen? Wie kann mit dem Ändern von Gewohnheiten und Selbstverständlichkeiten des Konsums so umgegangen werden, dass kein neues Mangelbewusstsein entsteht, sondern vielmehr Freude am Verantworten eines Lebens in den planetaren Grenzen wächst? Diese Fragen werden mit systemischen Werkzeugen und in einer integralen Perspektive der ethischen Reifung dialogisch behandelt.