Richard Weber

Richard Weber greift als Coach für kulturübergreifende Kommunikation, Körpersprache und integrative Führung auf seine langjährige Erfahrung als ehemaliger Leiter der Schauspielschule Mainz, der Schule für Clowns, sowie einer Dance Company zurück. Sein Herzblut als Tänzer, Choreograph, Theatermacher hat er bis heute nicht verloren und bringt er mit Freude in seine Arbeit ein. Der Fokus seiner Arbeit umfasst auch die Resilienz, das Leadership Embodiment (Verkörperung) sowie die Konfliktlösung mittels pragmatischer, empathischer und authentischer Problemlösungsmuster.

Workshop
Samstag den 13.05.2023 von 16:00 bis 18:00 Uhr

Ein Dialog zwischen sinnstiftender Wertschätzung und Geschäftserfolg

Dieser Workshop lädt ein, die Kunst zu erforschen, ein Ziel zu erreichen, indem man den Moment schätzt und gestaltet. Dabei widmen Sie sich u.a. den Fragen: Wie kann diese Kunst im Unternehmenskontext wertschätzend und gewinnbringend für alle Beteiligten gelebt werden? Welche Wirksamkeit habe ich in einer Leitungsfunktion und wie kann ich den Weg zum Ziel führen, ohne zu diktieren? Was hat das Zeit nehmen für den Moment mit unserem langfristigen Geschäftserfolg zu tun? Sie suchen und erfahren gemeinsam, was es braucht, um diese Verhaltensmuster kollektiv aufzulösen.

Weitere Referentin in dem Workshop:

Adeline Gütschow