Margret Rasfeld

Margret Rasfeld ist Schulleiterin, Bildungsinnovatorin, Referentin, Autorin, Vernetzerin von Ideen und Menschen und Inspirateurin für eine zukunftsfähige Lern- und Arbeitskultur. Mit der Initiative Schule im Aufbruch, Vorträgen, Büchern und Veröffentlichungen tritt sie mit internationaler Ausstrahlung für eine neue Bildungskultur ein. Deren Eckwerte sind: Bildung für nachhaltige Entwicklung, Potenzialentfaltung, wertschätzende Beziehungskultur, Partizipation, Verantwortung, Sinn.

Parallelvortrag
Sonntag den 14.05.2023 um 10:15 Uhr

Lernen lieben - Leben lieben: Plädoyer für eine Neuausrichtung der Bildung

Die Zukunft der Welt braucht mutige und kreative Bürger:innen, weltoffen mit Gemeinsinn, die es gewohnt sind, lösungsorientiert zu denken und Verantwortung zu übernehmen. Statt diese Potentiale in der Schule zu entfalten, verlieren die meisten Kinder durch Normierung, Bewertung und Leistungsdruck ihre Begeisterung sowie Gestaltungslust und Freude am Lernen. Ihre Lebendigkeit kippt in Ohnmacht, Erfüllergeist und Fehlerangst. Das dürfen wir nicht zulassen. Wie kann der notwendige System-Wandel in Schule gelingen?

Workshop
Freitag den 12.05.2023 von 16:00 bis 18:00 Uhr

Mit dem FREI DAY lernen die Welt zu verändern

Der FREI DAY ist ein Lernformat, an dem sich Schüler*innen/Studierende an einem Tag der Woche mit Zukunftsfragen beschäftigen. Sie arbeiten selbstorganisiert, interdisziplinär, vernetzen sich mit Expert*innen und setzen Lösungen um – So erfahren sie Wirksamkeit und Sinn. Dieser Workshop unterstützt Sie, das Lernformat FREI DAY zu sowie den dahinterliegenden Haltungswandel zu verstehen. Sie erleben den FREI DAY aus verschiedenen Perspektiven und wir reflektieren eigene Handlungsmöglichkeiten für eine Lernkultur der Potenzialentfaltung