Nelly Orlandini-Hagenhoff

Nelly Orlandini-Hagenhoff verfügt über jahrelange Erfahrungen als Assistenzärztin in der Rhein-Klinik in Bad Honnef sowie als Fachärztin für Psychosomatische Medizin. Sie war als Oberärztin als auch leitende Ärztin in der Tagesklinik am Hansaring in Köln tätig. Außerdem besitzt sie eine tiefenpsychologisch fundierte Ausbildung sowie eine Zusatzqualifikation in Gesundheitsförderung und Prävention. Nelly Orlandini-Hagenhoff arbeitete seit 2020 als Oberärztin in der Heiligenfeld Klinik Uffenheim, war seit Januar 2021 Chefärztin in der Fachklinik Heiligenfeld in Bad Kissingen und ist seit August 2022 Chefärztin in der Heiligenfeld Klinik in Bad Wörishofen.

Parallelvortrag
Sonntag den 14.05.2023 um 09:00 Uhr

Verbundenheit und All-Eins-Sein

Wir haben vergessen, in Verbundenheit zu leben. Stattdessen leben wir Distanz, Trennung und bekämpfen andere und somit auch uns selbst. Dabei sind wir eine große Seelenfamilie, viele Seelensplitter einer großen Seele. Es geht um das All-Eins-Sein statt Allein-Sein und dies bedarf die Vollständigkeit und Fülle wahrzunehmen, uns ganz und gegenwärtig zu zeigen und die Vielseitigkeit als universales Wesen zu leben. In ihrem Vortrag zeigt Nelly Orlandini-Hagenhoff die Herausforderungen von Verbundenheit in verschiedenen Kulturen sowie Lösungen in der Transpersonalen Psychotherapie auf. Sie gibt Antworten auf die Frage „Was kann uns helfen die Einheit zu leben?“.