Prof. Dr. Barbara von Meibom

Prof. Dr. Barbara von Meibom leitet das CommUnio-Institut für Führungskunst, Berlin. Sie gibt Lehrgänge Spirituelles Coaching; Spirituelles Selbstmanagement, Führungskunst; Achtsame Selbstführung. Sie ist Univ. Prof’in, (pens.), ECP; Führungskräftetrainerin; Coach; Spirituelle Lehrerin. Sie schrieb Bücher u. a.: Wertschätzung (²2008); Gelebte Wertschätzung (³2012); Spirituelles Selbstmanagement (2009); Deutschlands Chance. Mit dem Schatten versöhnen (2013); Brevier zur Führungskunst (2016); Macht und Liebe versöhnen (2021).

Parallelvortrag
Freitag den 12.05.2023 um 10:45 Uhr

Der Tanz zwischen Leben und Tod

Der Umgang mit Tod und Sterben in der Pandemie hatte etwas Verstörendes. Kontrollwahn und ein entseeltes Bild vom Menschsein griffen um sich und nahmen Tod und Sterben – existentiellen Erfahrungen im Leben eines jeden Menschen – ihre Würde.
Doch darin steckt eine Chance, sich neu zu vergegenwärtigen, was Leben und Lebendigkeit für uns bedeuten (können). Leben ist mehr als die Suche nach Sicherheit und Glück. Wenn wir um seine Endlichkeit wissen und sie bejahen, eröffnet sich für uns ein grenzenloser, lebendiger Erfahrungsraum.

Workshop
Samstag den 13.05.2023 von 16:00 bis 18:00 Uhr

Scham - Blockade oder Tor zur Lebendigkeit?

Scham kann sich in allen Lebenslagen und auf allen Feldern entwickeln. Scham will verbergen – Gefühle, Haltungen, Konzepte, Handlungen, Erfahrungen. Und zugleich bindet die Scham, engt ein, macht unfrei, belastet. Gar„schamlos“ zu sein, darf schon gar nicht sein; das verbietet die Scham!
Geht es auch anders? Dürfen wir Schamlosigkeit im besten Sinne einladen und uns damit dazu befreien, das Leben zu lieben?